Da Capo singt beim VDK Weiskirchen

 

Da Capo ist zurück

 

Die Freude am Gesang rettet den Chor durch die Pandemie

 

Der erste Auftritt des Rodgauer Chors Da Capo nach zweieinhalb Jahren corona-bedingter Einschränkungen war für die rund 20 Sängerinnen und Sänger um Andrea Hermes-Neumann ein ganz besonderes Erlebnis. Im Rahmen des Open-Air Chorkonzerts in Münster am vergangenen Samstag konnte der Chor erstmals wieder vor Publikum singen, nachdem die Probearbeit auch in Pandemiezeiten kontinuierlich stattgefunden hatte, teils im Freien, teils mit reduzierter Mannschaft, aber immer mit dem Ziel, die Stimmen geschmeidig und die Gemeinschaft zusammen zu halten.

 

Am Sonntag, den 3. Juli, wird Da Capo auch beim Tag der Chöre in Heusenstamm zu hören sein, veranstaltet vom Sängerkreis Offenbach. (Beginn: 14 Uhr, Am Bannturm hinter dem Schloss). Außerdem ist eine öffentliche Chorprobe geplant: Freitag, 15. Juli, 20 Uhr im Bonhoeffer-Haus Weiskirchen. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen, für Notenmaterial ist gesorgt. Nähere Informationen auch bei Chorsprecher Andreas Finkeldey (Tel. 06106 15645) oder unter www.dacapo-rodgau.de.